RÜCKBLICK SAISONABSCHLUSS IN LE LUC 2009
Nach sonnigen Tagen bei unserem Training in Val de Vienne, erlebnisreiche Tage auf einer interessanten Strecke, trafen sich nun viele Bekannte und zu unserer Freude, auch viele neue Gesichter zum Saisonabschluß auf unserer Traditionsstrecke Circuit Du VAR in Le Luc. Die Wetterprognosen waren halbwegs vernünftig; wenn auch jeden Tag eine andere. Aber wir scheuen sowieso vor nichts zurück. Am Sonntag wurden wir erstmal mit Regen empfangen. Na ja, fängt ja gut an. Aber bis zum Mittwoch, unserem ersten Trainingstag, war ja noch etwas Zeit. So hatten wir zwei Tage Zeit um die Provence unsicher zu machen. Einfach abschalten und uns auf unseren Saisonabschluß zu freuen. Am Montagabend sind wir zur Rennstrecke gefahren um die ersten Teilnehmer zu begrüßen. Mit leicht verwunderter Stimme fragte erstmal ein Teilnehmer, ob die Veranstaltung gut besucht wäre. Etwas erstaunt antworteten wir, ja klar, wieso? Er meinte es wäre ja fast noch keiner da. Nachdem wir dann noch etwas aneinander vorbei geredet hatten, stellte sich heraus, dass er schon am Dienstag mit dem Training beginnen wollte. Wir waren jedoch hart und blieben bei Mittwoch. Da wir scheinbar nur bedingt glaubwürdig sind, holte er seine Anmeldung heraus und siehe da, Trainingsbeginn „Mittwoch“. Da zeigt sich wieder die alte Trapperweisheit: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Und ehrlich sind wir allemal. Am ersten Tag starteten wir den ersten Turn von 40 Minuten mit der Anfängergruppe. Diese Einteilung hatten wir erstmals in VAL de Vienne erprobt und das war sehr gut angekommen. Die Instruktoren führten die Teilnehmer um die Strecke, Kurven, Bremspunkte usw. wurden gezielt erklärt und zügige Inforunden gefahren. Damit hatten wir für die folgenden Turns die Basis für eine höhere Sicherheit der Anfänger und Wiedereinsteiger geschaffen! Bei der „Gelben Gruppe“ sind auch die Instruktoren mit raus gefahren und haben die Linie gezeigt. Anschließend wurde auch hier nach dem Turn die Strecke erklärt. Die „Grünen“ konnten gleich alleine raus. Sozusagen: Feuer frei !! Alle drei Gruppen wechselten sich im 20 Minuten Rhythmus ab. Gefahren wurde bis 17.30 Uhr, dann brach die Dunkelheit herein und beendete sozusagen unseren Tag. Gott sei Dank, war uns Petrus gnädig und bescherte uns über die drei Tage schönes Wetter. Wir hatten um die 20 Grad und null Regen. Nur morgens war es etwas frisch. Aber da war man auch gleich wach. Die Mittagspause wurde eigentlich von allen genutzt um die Sonne zu genießen. Volker, unser Reifentechniker war leicht genervt, nicht etwa von den Teilnehmern, er hatte zwei Jungs im Schlepptau gehabt und somit die Ehre, sich mit den zwei Spezis ein Zimmer zu teilen. Und die waren überhaupt nicht bereit „Ihr“ Zimmer aufzuräumen. Was soll man sagen; Junge Leute halt, mit nix was am Hut. Nachts Playstation spielen, andere Pensionsgäste aus den schönsten Schräglagenträumen reißen, aber kein Zimmer aufräumen. Wo gibt´s denn sowas. Am Donnerstagabend war dann unser traditionelles gemeinsames Abendessen im Rennstreckenrestaurant mit Ansprache vom „Chef“. Die Redakteure vom Magazin „Circuit“ waren auch bei uns und kontrollierten mit „strengem Blick“ unsere Arbeit, um später von diesem Training in Ihrer Zeitschrift zu berichten. Auch zwei Prototypen der neuen BMW waren bei uns. Also, das Teil ist schon vom feinsten und hat viele Teilnehmer begeistert. Sofortkaufangebote wurden aber von den BMW Leuten leider leider abgelehnt. Die drei Tage gingen, wie eigentlich immer, viel zu schnell vorbei. Aber alles jammern nutzt nichts. Ab nach Hause, den nach der Saison ist vor der Saison. Es muß alles für das nächste Jahr ordentlich geplant werden. Die Strecken sind alle schon gebucht. Jetzt kommt die Feinarbeit. Wir bedanken uns jetzt schon für die erfolgten Anmeldungen für das kommende Jahr, dies ist uns eine Bestätigung dass wir auf dem richtigen Kurs sind. Die Bestätigungen werden im Dezember verschickt. BIS 2010. Günter Narbe & TEAM
DAS MOTORRAD - PERFEKTIONSTRAINING Sport und Spaß auf der Rennstrecke
HOTLINE 0172 / 66 18 513
HOTLINE 0172 / 66 18 513
TERMINE 2017   Saisoneröffnung    Circuit Pole Mecaniqe ALES 29 - 30 - 31. März  2016 430,00 € Strecke                  Anmelden   Training wird durchgeführt von MotoTeam GmbH  Frühjahrstraining    Automotodrom Grobnik / Rijeka 06 - 07 - 08. Juni  2017 330,00 € Strecke                     Saisoneröffnung    Circuit Pole Mecaniqe ALES 18 - 19 - 20. April  2017 430,00 € Strecke                     Training wird durchgeführt von MotoTeam GmbH   3 x Kurventraining XXL   Circuit de Chambley 17-18-19. Mai 2017 15 - 16. Juni 201716 - 17. September 2017 Strecke                ab 300,00 €    Training wird durchgeführt von MotoTeam GmbH   Sommerhitze ?    Circuit de  Chenevieres 18 - 19. August 2017 330,00 € Strecke                     Saisonabschluß    Circuit du VAR Le Luc 03 - 04 - 05. Oktober  2017 330,00 € Strecke