RÜCKBLICK CIRCUIT DE BRESSE / MAI 2012
Wie auch in den vergangenen Jahren fand unser Training auf dem Circuit de Bresse in der Woche nach Pfingsten statt. So konnten die Teilnehmer ganz bequem am Pfingstmontag die Reise nach Frankreich antreten. In den letzten Jahren wurde der sehr gepflegte Circuit de Bresse bei unseren Teilnehmern immer beliebter und wir konnten uns über eine ausgebuchte Veranstaltung freuen. Die Strecke verfügt über ein vollständiges Sicherheitspacket mit Streckenposten und medizinischer Versorgung. Die Rennstreckenleitung hatte uns recht früh ein Anmeldebüro zur Verfügung gestellt, so dass wir schon am Montagnachmittag mit den Einschreibungen beginnen konnten. Bis zum Abend hatten die meisten auch schon die technische Abnahme der Motorräder hinter sich gebracht. Unser sogenannter Friedhelm-TÜV. Dem Mann entgeht nichts. Unsere obligatorische Fahrerbesprechung mit Anwesenheitspflicht zu Beginn des ersten Tages, vermittelte viele Details zur Sicherheit auf der Strecke sowie zum Ablauf und zur Ausgestaltung des Trainings. Anschließend durften alle zur Phonmessung. Bis auf einen Teilnehmer hatte keiner ein Problem. Dieser hatte anstatt der erlaubten 95 dB fette 107 dB. Da ist selbst dem Mann mit dem Phonmeßgerät nichts mehr eingefallen. Aber nach ein paar Änderungen konnte auch er fahren. Also, alles gut. Wie seit Jahren bewährt, fuhren wir wieder abwechselnd in 3 Gruppen. (Schnelle Fahrer/Sportfahrer/Ringneulinge). Jede Gruppe hatte 7 Turns a 20 Minuten am Tag. Die Rote Gruppe (Ringneulinge) fuhren mit Instruktion am ersten Tag. Die weiteren Tage wurde diese Gruppe an der „langen Leine“ geführt. Jeder konnte alleine fahren und die Instruktoren beobachteten jeweils die einzelnen Fahrer und besprachen nach dem Turn die Fehler und machten Verbesserungsvorschläge für entspannteres und gleichzeitig schnelleres fahren. Die Sportfahrer standen ebenfalls am Anfang unter Beobachtung. Nach dem ersten Vormittag stellten wir noch ein wenig die Gruppen um. Gar nicht so einfach bei einem vollen Teilnehmerfeld. Aber homogene Gruppen sind wichtig für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Am Abend des zweiten Tages waren wir mit fast 80 Personen im Restaurant auf der Rennstrecke. Dort wurden wir ordentlich bewirtet und hatten einen schönen gemütlichen Abend mit Benzingesprächen und mehr. Petrus sei Dank; an allen 3 Trainingstagen Top Wetter, nur Sonnenschein und es war richtig warm. Alles perfekt. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die rücksichtsvolle und faire Fahrweise auf der Rennstrecke. An dieser Stelle möchten wir es auch nicht versäumen den Mitarbeitern des Circuit de Bresse für die nette und freundliche Zusammenarbeit zu danken. Wir sehen uns auf dem Circuit de Chenevieres im August. Bis dann. S.T.E.I.L.-Racing
DAS MOTORRAD - PERFEKTIONSTRAINING Sport und Spaß auf der Rennstrecke
HOTLINE 0172 / 66 18 513
HOTLINE 0172 / 66 18 513
TERMINE 2017   Saisoneröffnung    Circuit Pole Mecaniqe ALES 29 - 30 - 31. März  2016 430,00 € Strecke                  Anmelden   Training wird durchgeführt von MotoTeam GmbH  Frühjahrstraining    Automotodrom Grobnik / Rijeka 06 - 07 - 08. Juni  2017 330,00 € Strecke                     Saisoneröffnung    Circuit Pole Mecaniqe ALES 18 - 19 - 20. April  2017 430,00 € Strecke                     Training wird durchgeführt von MotoTeam GmbH   3 x Kurventraining XXL   Circuit de Chambley 17-18-19. Mai 2017 15 - 16. Juni 201716 - 17. September 2017 Strecke                ab 300,00 €    Training wird durchgeführt von MotoTeam GmbH   Sommerhitze ?    Circuit de  Chenevieres 18 - 19. August 2017 330,00 € Strecke                     Saisonabschluß    Circuit du VAR Le Luc 03 - 04 - 05. Oktober  2017 330,00 € Strecke